Bekannt aus Bekannt aus

Mentor-Technik

Ein Format des NLP mit dem Ziel neue Ressourcen und Sichtweisen für sich selbst zu erhalten. Die Technik beruht auf die Fähigkeit sich in andere Personen hineinversetzen zu können.

Die Mentor-Technik ist eine Methodik der NLP und verfolgt das Ziel, neue Sichtweisen und Ressourcen aufzubauen und diese langfristig zu erhalten. Zur Erreichung des Ziels wird der Klient von drei Mentoren begleitet. Diese Mentoren können Personen aus der Gegenwart, aus der Vergangenheit oder auch Phantasiefiguren sein. Jeder dieser Mentoren nimmt eine andere Haltung zu einem bestimmten Thema ein. Mentor Nummer eins steht für ein gewünschtes Verhalten, Mentor Nummer zwei zeigt Verständnis für bestehende Denkweisen und Mentor Nummer drei bietet Unterstützung bei der Definition von Glaubenssätzen und Werten. In der Mentor-Technik versucht sich der Klient in bestimmten Situationen in seine Mentoren hineinzuversetzen und dadurch gleichzeitig seinen persönlichen Horizont zu erweitern.


Diese Begriffserklärung ist Teil unseres NLP Glossar. Klicke auf den Link, um die gesamte Liste zu sehen:

<- zurück zum Lexikon