Bekannt aus Bekannt aus

Entscheidungsstrategie

Ein Prozess zur Entscheidungsfindung mit dem Ziel, am Prozessende eine Entscheidung zu treffen oder eine Handlung auszuführen.

Eine Entscheidungsstrategie ist ein Prozess, der im Inneren eins Meschens abläuft und das Ziel hat eine Handlung auszulösen. Klassische Entscheidungsstrategien im NLP sind das T.O.T.E-Modell und das Arbeiten mit den Repräsentationsebenen. Die Entscheidungsstrategie setzt die Wahl verschiedener Optionen voraus. Meist gehören zu einer Strategie auch bestimmte Glaubenssätze. Zu einer effektiven Entscheidungsstrategie etwa gehört vermutlich ein Glaube wie dieser: “Ich entscheide mich richtig.”

Typische Probleme mit Entscheidungsstrategien

  1. Probleme mit der Generierung von Optionen:
    1. keine klare Vorstellung vom gewünschten Resultat
    2. nicht genug Optionen.
      • Es gibt nur eine Wahl
      • Es gibt nur ein entweder oder ein oder
    3. zu viele Möglichkeiten
  2. Probleme bei der Bewertung von Optionen.
    1. Es werden die falschen Auswahlkriterien verwendet
    2. Die Kriterien werden nicht priorisiert.
    3. Die Kriterien werden nacheinander und getrennt und nicht gleichzeitig betrachtet.
    4. Die Person erhält keine Gesamtbewertung der einzelnen Kriterien.

Diese Begriffserklärung ist Teil unseres NLP Glossar. Klicke auf den Link, um die gesamte Liste zu sehen:

<- zurück zum Lexikon