Bekannt aus Bekannt aus

Kognition

Die gedanklich bewusste Prozessteuerung eines Menschen wie z. B. der Denkprozess.

Kognition ist der Prozess, durch den der sensorische Input transformiert, reduziert, ausgearbeitet, gespeichert, wiederhergestellt und verwendet wird. In der Wissenschaft ist Kognition die geistige Verarbeitung, die die Aufmerksamkeit des Arbeitsgedächtnisses, das Verstehen und Produzieren von Sprache, das Rechnen, das Schlussfolgern, die Problemlösung und die Entscheidungsfindung umfasst. Verschiedene Disziplinen wie Psychologie, Philosophie und Linguistik beschäftigen sich mit Kognition. Die Verwendung des Begriffs variiert jedoch in den verschiedenen Disziplinen; in der Psychologie und den Kognitionswissenschaften bezieht sich “Kognition” zum Beispiel gewöhnlich auf eine informationsverarbeitende Sichtweise der psychologischen Funktionen einer Person. Er wird auch in einem Zweig der Sozialpsychologie, der sozialen Kognition, verwendet, um Einstellungen, Attribution und Gruppendynamik zu erklären. In der kognitiven Psychologie und der kognitiven Technik wird Kognition typischerweise als Informationsverarbeitung im Geist oder Gehirn eines Teilnehmers oder Bedieners angenommen.

Kognition ist eine Fähigkeit zur Verarbeitung von Informationen, zur Anwendung von Wissen und zur Änderung von Präferenzen. Kognition, oder auch kognitive Prozesse, können künstlich oder natürlich, bewusst oder auch unbewusst sein. Innerhalb der Psychologie oder Philosophie ist der Begriff der Kognition eng mit abstrakten Begriffen wie Geist, Intelligenz verbunden. Er umfasst die mentalen Funktionen, mentalen Prozesse (Gedanken) und Zustände von intelligenten Entitäten (Menschen, kollaborative Gruppen, menschliche Organisationen, hochgradig autonome Maschinen und künstliche Intelligenzen).

Das Wort Kognition stammt vom lateinischen Verb cognosco (con ‘mit’ + gn?sc? ‘wissen’), das wiederum ein Kognat des altgriechischen Verbs gn?sko “??????” ist und ‘ich weiß’ bedeutet (Substantiv: gn?sis “??????” = Wissen), also im weitesten Sinne ‘begrifflich erfassen’ oder ‘erkennen’.


Diese Begriffserklärung ist Teil unseres NLP Glossar. Klicke auf den Link, um die gesamte Liste zu sehen:

<- zurück zum Lexikon