Bekannt aus Bekannt aus

Hypnotiseur

Jene Person die eine andere Person in den Trancezustand der Hypnose versetzt.

Ein Hypnotiseur ist jene Person, die eine andere Person in eine Hypnose versetzt. Jeder Hypnotiseur übernimmt während und auch nach der Hypnose die Verantwortung für seinen Klienten und muss diese im Problemfall auch wahrnehmen. Es ist besonders sinnvoll, Hypnose nicht nur in der Theorie, sondern auch in einer praktischen Ausbildung kennenzulernen, um tatsächlich begreifen zu können, worum es geht. So ist es einem Menschen ohne therapeutische Ausbildung durchaus gestattet, Gewichtsreduktion oder Raucherentwöhnung anzubieten, jedoch nicht Schlafstörungen oder Allergien. Im Zweifelsfall sollte stets ein behandelnder Arzt zu Rate gezogen werden und die Hypnose in Absprache, gegebenfalls unter dessen Supervision, durchgeführt werden. Therapeutische Hypnose ist – das versteht sich von selbst – nur Medizinern und Gesundheitspsychologen vorbehalten. Somit ist die Arbeit mit diversen anderen Themen hingegen auch ohne Heilerlaubnis möglich. Im Bereich der Hypnose gibt es zahlreiche Ausbildungsmöglichkeiten so z.B. die Hypno Practitioner Ausbildung, Ausbildung zur Selbsthypnose, Ausbildung zur Blitz- und Schnellhypnose oder die Ausbildung zum Hypno Expert.


Diese Begriffserklärung ist Teil unseres NLP Glossar. Klicke auf den Link, um die gesamte Liste zu sehen:

<- zurück zum Lexikon