Bekannt aus Bekannt aus

Konflikt

Miteinander unvereinbare Wertvorstellungen, Zielsetzungen oder Interessen.

Jeder Mensch hat andere Wünsche und Vorstellungen. Kommen Menschen mit unterschiedlichen Vorstellungen zusammen, können rasch Konflikte entstehen. NLP kann dir dabei helfen, verbale und nonverbale Kommunikation zu nutzen, dadurch andere Menschen zu begeistern und souverän bei Konflikten, Gesprächen und Verhandlungen zu sein. Du lernst offen auf Konflikte zuzugehen und lösungsorientierte Zugänge in Konfliktsituationen zu finden. Konflikte sind oft vorhanden, doch weißt du damit richtig umzugehen, kannst du jeden Konflikt bewältigen.

Sollten im Laufe eines Gespräches Konflikte auftauchen, achte hier gleich darauf Ich-Botschaften zu verwenden. Um klar zu stellen, dass du nicht konfrontativ argumentierst (weil die meisten Menschen dann blockieren und auf Abwehr gehen) sondern deutlich machst, dass es sich um deine Wahrnehmung und deine Meinung handelt. Und es bestimmt noch andere Optionen geben kann.

Zum Beispiel:

“Es tut mir leid, ich bin mir nicht sicher, ob ich dich richtig verstanden habe. Mein Lösungsvorschlag ist …”

Ich-Botschaften eignen sich auch gut, wenn du Dinge ansprechen willst, die dich emotionalisieren bzw. von denen du dir wünscht, dass sie sich verändern.

Zum Beispiel:

“Ich bin enttäuscht, dass du so gar nicht die Vorteile meines Vorschlages erkennen möchtest.”

Eine weiter kluge Strategie ist es, dem Verhandlungspartner zu suggerieren, dass er gut verhandelt. Viele Menschen haben im Hinterkopf die Sorge zu kurz zu kommen oder nicht ihr bestes in Verhandlungen gegeben zu haben. Indem du hervorhebst, dass du die gekonnte und vehemente Verhandlungsart deines Gesprächspartners wahrnimmst, nimmst du diesem inneren Zweifel den Raum und es wird leichter sein, eine Win-Win Situation für Beide zu erreichen.


Diese Begriffserklärung ist Teil unseres NLP Glossar. Klicke auf den Link, um die gesamte Liste zu sehen:

<- zurück zum Lexikon