Bekannt aus Bekannt aus

Through-Time

Through-Time ist ein Begriff aus der Timeline-Therapie. Bei dieser Art der Zeitdarstellung speichert eine Person Erinnerungen von links nach rechts oder von rechts nach links oder auf irgendeine Weise, bei der die Zeit vor ihr liegt. Ein Vorteil ist, dass vergangene Erfahrungen als Referenzen genutzt und daraus gelernt werden kann. Ein Nachteil ist, dass einige dieser vergangenen Erfahrungen nicht mehr genutzt werden können. Um ein traditioneller Through Timer zu sein, wirst du die gesamte Zeitlinie vor deinen Augen sehen.

Durch die Zeitlinie

Wenn jemand diesen Zeitlinientyp hat, ist er sich des Vergehens der Zeit bewusst. Sie werden in der Regel pünktlich oder zu früh zu Terminen erscheinen. Pünktlich zu sein ist eine Priorität – manchmal wichtiger als der Termin. Sie lieben es, ihre Organizer zu benutzen und wollen Dinge erledigen, und zwar jetzt und sofort.

Der Through-Time Filter eignet sich hervorragend, wenn du planen, auf dem Laufenden bleiben oder Termine einhalten willst. Er ist in strukturierten Umgebungen und in der westlichen Geschäftskultur nützlich. Im Urlaub, wenn du im Hier und Jetzt sein willst oder wenn Flexibilität gefragt ist, kann er schmerzhaft sein.


Diese Begriffserklärung ist Teil unseres NLP Glossar. Klicke auf den Link, um die gesamte Liste zu sehen:

<- zurück zum Lexikon