Bekannt aus Bekannt aus

Mikrostrategie

Eine präzise Beschreibung über die Herangehensweise zur Erreichung eines Ziels oder einer Aufgabe, auch unter Berücksichtigung der Verarbeitungsweisen von Sinneswahrnehmungen.

Mikrostrategie sind das Gegenstück zu Makrostrategien. Mikrostrategien im NLP sind bestimmte, internale Verarbeitungsweisen der Sinneswahrnehmungen auf der Repräsentationssysteme-Ebene (VAKOG). Der Fokus liegt auf die Wahrnehmung durch Sehen, Hören, Riechen, Fühlen und Schmecken. Darunter versteht man die Art und Weise, wie eine Person seine Sinneswahrnehmungen verarbeitet und darauf aufbauende Handlungsimpulse generiert. Ziel dieser Handlungsimpulse ist es, sie in ein konkretes Verhalten umzusetzen. Jede Makrostrategie baut auf mehrere Mikrostrategien auf. Man spricht dabei von Substrategien.


Diese Begriffserklärung ist Teil unseres NLP Glossar. Klicke auf den Link, um die gesamte Liste zu sehen:

<- zurück zum Lexikon