Bekannt aus Bekannt aus

Regression

Ein Abwehrmechanismus, mit dem Ziel der Angstbewältigung durch den Rückzug auf eine frühere Entwicklungsstufe.

Das kindliche Ich darf in der Entwicklung in einen früheren Funktionsmodus zurückfallen, um einen Konflikt bzw. einen unerträglichen Zustand zu vermeiden. Der Wunsch dahinter ist oft der nach einer versorgenden, schützenden Instanz.

Beispiele:

  • Ein Kind, das schon selbstständig auf das WC ging, beginnt mit dem Bettnässen, wenn sich die Eltern streiten.
  • Eine Frau mit Höhenangst, beginnt sich wie ein “kleines Mädchen” zu verhalten und verlegen zu kichern, sobald sie einen Kletterpark betritt.
  • Übertriebene Hilflosigkeit

Das Gegenstück zur Regression ist die Progression. Im Stress oder um Konflikte zu vermeiden begebe ich mich in ein überlegenes- bzw. das Eltern-Ich. Ich bin auf einmal extra weise, reif und erwachsen.

Beispiel:

  • In für mich schwierigen Situationen, tue ich so als hätte ich die “Weisheit mit dem Löffel gegessen” und neige zu einer übersteigerten Selbstwahrnehmung.

Diese Begriffserklärung ist Teil unseres NLP Glossar. Klicke auf den Link, um die gesamte Liste zu sehen:

<- zurück zum Lexikon